Der Pölzcup in der vorletzten Runde

Der Pölzcup in der vorletzten Runde
Am Freitag, den 13.09.2019 lud der RV Pfeil Neuötting e.V. zum vorletzten Cross-Country Wettbewerb der diesjährigen Pölzcupsaison. Der Union Mountainbike Club Koppl war mit ein paar Kindern dabei.
Bei den kleinen U9 Burschen war Ruben gleich mal vorne mit dabei und hat die Führung übernommen und dann auch ins Ziel gebracht. Sebastian fuhr auf den achten Rank.
Im der U11 musste Ilvy von fast der letzten Reihe starten. Sie hat aber noch im Flachstück auf Rang fünf aufgeholt und kam so kontinuierlich weiter nach vorne. Die letzte Runde konnte sie als Führende bestreiten und diese Führung sogar noch ausbauen.
David und Quentin starteten in der U11, wobei David als letzter startete. Nach einem schweren Massensturtz gleich nach dem Start hatte  David Glück, konnte auweichen und so schnell an die Spitze aufschließen. Kurze Zeit später konnte er sich ein bisschen absetzten und den Sieg nach Hause fahren. In der U13w startete Joana mit den U15 Mädchen in ihr perdönlich zweites Rennen. Sie fuhr ein souveränes Rennen und beendete es mit Rang 2.
> Ergebnisse

Beliebte Posts aus diesem Blog

Koppl kann Österreichische Meisterin

21ste Nockstein Trophy in Koppl

Frauenpower Beim Pölzcup: Zwei Debütantinnen gewinnen in Inzell