Posts

50 Jahre USV Koppl

Bild
Seit der Gründung im November 1969 feiert der Union Sportverein Koppl heute am 23.06.2019 mit seinen Zweig- und Ortsvereinen sein 50-jähriges Bestehen. Nach einer gemeinsamen Freiluftmesse und der Erörterung der Gründungsgeschichte durch noch lebenden Gründungsmitglieder und Ehrengäste geht es am heutigen Tag mit viel Spaß und Stationen der Zweigvereine weiter.  Die amtierende Österreichische Meisterin Filomena (in der U13 weiblich) zeigt dabei beim aufgebauten MTB Parcours ihr Können den interessierten Kindern und Jugendlichen.

MTB-Damen-Runde auf die Eisenauer Alm

Bild
Am Donnerstag, den 20.06. um 8.30 Uhr trafen sich sieben Mountainbikerinnen angeführt von Tobias Walch in Hof bei Salzburg. Die gemeinsame Ausfahrt war Abschluss und gleichzeitig Höhepunkt des zweiteiligen Fahrtechniktrainings. In einer ganztägigen Trainingseinheit im Koppler Bikepark und einer Abend-Einheiten war im Mai und Juni unter Anleitung von Tobias Walch und Lisa Mitterbauer an der Fahrtechnik gefeilt worden. Im Rahmen der gemeinsamen Ausfahrt kam das Gelernte nun zum Live-Einsatz. Steile Anstiege, schnelle Single-Trails im Wald, auf Schotter konnten perfekt umgesetzt werden. Nach kurzer Stärkung auf der Eisenauer Alm gings dann über Wanderwege rasant hinab in die Burggrabenklamm und nach kurzer Tragepassage weiter zum Schwarzensee. Die letzte Abfahrt hinunter nach Strobl am Wolfgangsee war dann der krönender Abschluss. Ein Sprung in den Wolfgangsee und ein verdienter Abschluss-Drink in St. Gilgen beendeten einen perfekten Mountainbike-Tag.
Die Damen sind bereit für mehr😉! Dan…

Koppl kann Österreichische Meisterin

Bild
Aus dem Schartner Bombe Youngster Grand Prix wurde am Sonntag die Österreichische Meisterschaft und die Österreichische Staatsmeisterschaft. In der U13 stellten sich Filomena und Oliver im ersten Rennen des Tages der Konkurrenz. Die Startaufstellung erfolgte nach dem Youngsters Cup, sodass die beiden Koppler Starter eine gute Ausgangsbasis hatten. Oliver kämpfte sich bei guten Außenbedingungen auf den 7ten Platz vor. Auch Filomena erwischte einen perfekten Start und konnte sich hinter ihrer Konkurrentin Antonia festsetzen. Ab der vorletzten Runde kam das "Go" zum Überholen auf einer langen Schotterstrecke bergauf. Als erstes in der Technischen Assistenzzone ankommend, stärkte sie sich noch einmal mit Wasser und zog der Konkurrenten bis auf eine dreiviertelminute bis zum Ziel davon. Damit war die Durststrecke einer Österreichischen Meisterin seit 2012 beendet und der vierte Titel des Vereins eingefahren. Auch  Lisa Mitterbauer, die die ersten drei Titel eingefahren hatte, fre…

Xaver lässt die Schartner Bombe platzen

Bild
Am Samstag 15.06.2019 fand der Auftakt zum Schartner Bombe Youngsters Grand Prix statt. Für den Union Mountainbike Club Koppl gingen Xaver und David in der U11 an den Start. Bei sehr heißen und schwülen Bedingungen waren die äußeren Umstände schwierig zu bewältigen. Aber auch das Rennen selber hatte einiges zu bieten. Die Aufstellung erfolgte nach dem Oberösterreich Cup, weswegen viele gute Fahrer in den hinteren Startreihen platziert wurden. Bei einem der Überholmanöver stürzte der vermeintliche Favorit Ruben, was Xaver für sich zu nutzen wusste. Sturzfrei fuhr er seinem nächsten Sieg entgegen. David wurde durch den Sturz aufgehalten und stürzte später selber noch, sodass er mit Platz 10 weiter hinten als geplant landete.
Unser Junioren-Neuzugang David startete erstmals für die Koppler Mountainbiker. Trotz der Hitze hielt er gut durch, musste schlussendlich auf der schwierig zu befahrenen Juniorenstrecle nach einem Sturz verletzt aufgeben. Zum Glück ist nichts ernsthaftes passiert!
Na…

Koppler/innen auch in Kleinzell erfolgreich

Bild
Am Samstag 08.06.2019 starteten David und Xaver (U11) sowie Filomena und Oliver (U13) beim 5ten Austria Youngsters Cup Rennen 2019 in Kleinzell. Das besondere für die U13 war der vorgeschaltete Techniksprint, der die Startaufstellung für das Cross Country (XCO) Rennen der U13 bestimmte. Auf dem kurzen Rundkurs mussten acht Stationen mit besonderen technischen Schwierigkeiten ohne Absetzen der Füße auf Geschwindigkeit gemeistert werden. Filomena wurde hier 9te und Oliver 5ter. Im Nachfolgenden XCO konnte Filomena sich in der Spitze mit festsetzen und übernahm zeitweise die Führung. Trotz am Ende auftretender Schalthebelprobleme und einem missglückten Überholmanöver im Steinfeld wurde sie schlussendlich glückliche dritte. Oliver büßte zwar mit seinem 7ten Platz zwei Plätze zum vorherigen Techniksprint ein. In Anbetracht des sehr starken Teilnehmerfeldes aber vor sllem deswegen eine Spitzenleistung! Zuvor haben sich David (6ter) und Xaver (2ter) im XCO die Plätze von 27 Teilnehmern gesic…