Austria Youngsters Cup Finale in Vorau

Mit Filomena (U13) und Dominik (U15) ging es in Vorau in einem Kombinationsrennen um wertvolle Punkte in der Youngsters Cup Gesamtwertung. Dazu waren in einem ersten Wettbewerb acht Stationen zu befahren. Bei jeder Station gab es drei unterschiedliche Schwierigkeiten zu meistern und wurden mit jeweils einem Punkt gewertet. Von insgesamt 24 zu erreichenden Punkten (hat keiner der U13 bis U17 Fahrer/innen geschafft) erreichte Dominik 23 Punkte. Eine mehr als herausragende Leistung, die ihm neben den ersten Platz im Technikbewerb auch eine sehr gute Startposition einbrachte. Mit seinem Kollegen und Freund Alexander (ebenfalls 23 Punkte) startete er ins Cross Country Rennen. Nach mehreren Führungswechseln brachten die beiden auf den vier Runden das Rennen mit Abstand zu den anderen ins Ziel, wo Alexander dann ein paar Sekunden früher als Dominik einfuhr. Alles in allem ein super zweiter Platz, der ihm auch den dritten Platz in der Gesamtwertung einbrachte.
Für Filomena war es leider ein sehr unglücklicher Tag. Haben die Übungen am Vortag noch bestens funktioniert, konnte sie ihre Leistung nicht abrufen und ließ Punkt um Punkt liegen. Bei 12 Punkten bedeutete dies 5 Punkte Unterschied zu ihren Mitstreiterinnen und damit 50 Sekunden verspäteter Rennstart nach der Gundersson Methode. Als sechste im Technikwettbewerb konnte sie noch zwei Plätze gut machen und wurde im XCO schließlich 4te. Zu wenig, um noch Punkte für die Youngster Cup Gesamtwertung zu holen. Nachdem ihre vor dem Rennen auf Platz vier liegende Konkurrentin Magdalena sich heute noch einmal stark steigern konnte, fehlten Filomena 3 Punkte für den dritten Platz in der Gesamtwertung des Austria Youngsters Cup. Nichts desto trotz ein super Ergebnis mit viel Fortgeschritten über die gesamte Saison hinweg!
Ergebnisse Vorau: https://www.racetime.pro/entryservice/resultupload/de/event/83/competition/431/results
Ergebnisse Youngsters Cup: https://www.radsportverband.at/index.php/aktuelles/cups-rankings/mtb-cups/177-mtb-cups

Beliebte Posts aus diesem Blog

Koppl kann Österreichische Meisterin

21ste Nockstein Trophy in Koppl

Frauenpower Beim Pölzcup: Zwei Debütantinnen gewinnen in Inzell