21ste Nockstein Trophy in Koppl

Ein aufregendes, spannendes, erfolgreiches und durchaus anstrengendes Rennwochenende ist zu Ende gegangen! Veranstaltet wurde am 3. August 2019 der Austria Youngsters Cup und Sportklasse Cup am Fuße des Nocksteins. Mit 181 Anmeldungen hatten wir nicht nur ein sehr teilnehmerstarkes Starterfeld, sondern auch ein länderbezogen sehr diverses. Tschechen, Dänen, Italiener, Deutsche und Österreicher waren in den verschiedenen Altersklassen mit von der Partie.
Einige der Teilnehmer/innen werden hoch zufrieden mit ihrem Ergebnis sein. Für manche war der Rennverlauf unglücklich, von technischen Defekten, Stürzen oder wetterbedingten Problemen geprägt. Mit ein wenig Abstand können hoffentlich alle Beteiligte die Erkenntnis gewinnen, dass ein Rennen auch Grenzen aufzeigen kann:
  • eigene Belastungsgrenzen, physisch wie psychisch;
  • Belastungsgrenzen des Materials;
  • Grenzen, die uns die Natur aufzeigt (U17 Rennabbruch)
Diese Erkenntnis mag uns nicht immer gefallen, dennoch hilft sie uns, ein Stück weit mehr über uns selbst und unseren Sport herauszufinden. Impressionen und Details zur Veranstaltung sind den diversen Medien zu entnehmen.
Am Sonntag 4. August 2019 wurde der Pölzcup erstmalig länderübergreifend ausgerichtet. Mit der Veranstaltung in Koppl wird ein Einsteigerrennen abgehalten, welches viele Optionen zur Nutzung von Steilkurven, Brückenüberfahrten oder Sprüngen zu bieten hatte. Von den 156 angemeldeten Starter/innen waren daher wie erwartet insbesondere die jüngeren Altersklassen besonders stark vertreten. 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Koppl kann Österreichische Meisterin

MTB-Dualslalom im Bischofswiesen