Dominik triumphiert an seinem Geburtstag in der Buckligen Welt

Am 27. Juli stand der Kombinationswettbewerb in Kirchschlag in der Buckligen Welt an. Auf einem Motorcrossgelände wurden acht Technikstationen mit jeweils drei Schwierigkeitsstufen aufgebaut. Für die Meisterung jeder einzelnen Stufe gab es einen Punkt, sodass das anzustrebende Ziel 24 Punkte waren. Zu den Stationen gehörten ein Slalomparcours, steil Bergauffahren, die Quadratur des Kreises, über schmaler werdende Bretter fahren, Flaschenaufheben, Bunny Hop, Seitwärtshüpfen und über Parlettenstapel fahren. Wärend die U11 bei Hermann nur die ersten vier Stationen gemeistert werden mussten, ging es für Filomena (U13) und Dominik (U15) bei allen Stationen um drei Punkte. Hermann holte 10 von 12 Punkten, Filomena 16 von 24 und Dominik 23 von 24 Punkten. Dabei ging sich für Hermann ein dritter Platz, für Filomena ein sechster und für Dominik ein erster Platz aus. 
Anschließend ging es noch auf die ziemlich staubige XCO Strecke. Während für Hermann ein neues Rennen mit Massenstart begann, ging es für Filomena und Dominik im Start nach der Gunderson-Methode los. Für jeden Punkt Abstand bedeutete dies für Filomena 40 Sekunden Rückstand auf die beiden Führenden mit 20 Punkten und für Dominink (als Führenden) pro Punkt mehr als die anderen mit 15 Sekunden Vorsprung ins Rennen. Filomena konnte den 40 Sekunden Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen verkürzen und errang den 4ten Platz. Dominik büßte etwas Vorsprung ein, wurde aber nach einem starken Rennen dritter. Damit hat er sich selbst das Größte Geburtstagsgeschenk gemacht. Glückwunsch in mehrfacher Hinsicht!




Beliebte Posts aus diesem Blog

Koppl kann Österreichische Meisterin

21ste Nockstein Trophy in Koppl

MTB-Dualslalom im Bischofswiesen