Kevin zurück im Downhill Renngeschehen

Nach seinem schweren Sturz im Finale vom Mittersuler Pumptrack Rennen kämpft sich Kevin zurück ins Renngeschehen. Mit etwas aufgespareen Reserven und ohne Risiko ging es dann am Samstag in den Wettkampf. Die Bedingungen waren sehr wechselhaft. Beim "Seeding Run" (Samstag) ear es extrem staubig, sodass Staubwolken in der Luft standen. Sonntag verwandelte sich die Strecke nach starken Regenfällen und der Downhill war  entsprechend rutschig zu fahren. 
Kevins abschließende Aussage: "Ich habe meine Ziele erreicht, konnte gut trainieren unf mich für die nächsten wichtigen Events vorbereiten".

Beliebte Posts aus diesem Blog

Koppl kann Österreichische Meisterin

MTB-Dualslalom im Bischofswiesen

Frauenpower Beim Pölzcup: Zwei Debütantinnen gewinnen in Inzell