Zweites Austria Youngsters Cup Rennen in Haiming

Die Rennvorbereitungen am Freitagabend starteten wenig aufbauend. Bei der Streckenbesichtigung stürzte Oliver und zog sich neben Gesichtsabschürfungen den Bruch des kleinen Fingers zu. Damit war er für den Rennsamstag - mit einem Gips versehen - zum Zuschauen verdamme. Der Verein wünscht gute Genesung und ein baldiges Comeback!

Sein Bruder Xaver und David waten in der U11 dann die ersten, die an den Start gingen. Beide zeigten sehr gute Leistungen in einem starken Starterfeld, in dem Xaver zweiter und David siebter wurde.

Filomena müsste beim Start in der U13 auf ihren Mannschaftskammeraden Oliver verzichten. Trotz eines guten Starts konnte sie bei schwieriger Strecke die Konkurrentinnen nicht hinter such lassen und würde am Ende siebte.

Als letzter Koopler Starter ging Dominik in der U15 an den Start. Er könnte die ersten zwei von vier Runden sehr gut in einem Vierertrio mithalten, war zwischenzeitlich dritter, musste sich dann aber doch noch dem zuvor gestützten Italiener geschlagen geben. Er wurde damit nach sehr guter Performanz vierter.

Ergebnisse

Beliebte Posts aus diesem Blog

MTB-Dualslalom im Bischofswiesen

Nockstein Trophy 2018

Bikeparkpflege