Vierter Platz bei der UCI Trial Bike WM in Chengdu (China)







Mit dem 4. Platz bei der Junioren Trial Bike Weltmeisterschaft in der 26 Zoll Klasse erreichte Kilian Maderegger aus Hof seinen bisher größten Erfolg. Dabei hat es für den Mounatinbiker aus Koppl richtig Schmerzhaft begonnen. Ein schwerer Sturz im Halbfinale warf den Titelaspiranten zurück.
Frisch genäht und voll motiviert zeigte Kilian im Finale, dass er zu den großen Nachwuchshoffnungen gehört. Solche Erfolge bestätigen den bisherigen Weg und geben Antrieb für die Zukunft.

Beliebte Posts aus diesem Blog

MTB-Dualslalom im Bischofswiesen

Nockstein Trophy 2018

Bikeparkpflege