Ehrung der Mountainbiker aus Koppl vom Landesradsportverband Salzburg


Koppl, 26. November 2018 – Heute Abend fand die Ehrung der besten Radsportler des Jahres 2018 im OVAL im Europark Salzburg statt (Youtube Video). Die besten Radsportler/innen aus dem Land Salzburg wurden dabei mit dem Salzburger Landesmeistertitel bzw. dem Landesbestentitel geehrt (https://www.lrv-salzburg.at/). Der Union Mountainbike Club Koppl konnte dabei insgesamt neun Preise mitnehmen. Einmal mehr ein Beweis für die starke Nachwuchsarbeit des Vereins. 

Die Salzburger Mountainbiker sind mit den zu Ehrenden damit der erfolgreichste Radsportverein im Bundesland.
U7 Weiblich: Flora Tafatsch
U7 Männlich: Maximilian Köth
U9 Weiblich: Sonja Wintersteller
U9 Männlich: Hermann Klug
U11 Weiblich: Alina Schuh
U11 Männlich: David Bzonek
U13 Weiblich: Filomena Klug
U15 Männlich: Dominik Hödlmoser
U17 Männlich: Florian Mayer

"Die Nachwuchsarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Vereins. Im Moment trainieren wöchentlich über 60 angemeldete Kinder zwischen 6 und 17 Jahren. In der Freiluftsaison üben wir in unserem vereinseigenen Bikepark, im Winter im eigens entwickelten Technik-Training im Recyclinghof in Koppl.", erklärt Hermann Klug, Obmann des Union Mountainbike Club Koppl. Ziel ist es im nächsten Jahr einen eigenen Jugendnachwuchs-Kader für den Deutschen Pölzcup zusammenzustellen und natürlich an die diesjährigen Erfolge im national ausgetragenen Austria Youngsters Cup anzuschließen.

Der Austria Youngsters Cup ist die österreichische Nachwuchsrennserie im Mountainbike-Sport. In insgesamt zwölf Rennen von April bis September treten die SportlerInnen in den Altersklassen U13, U15 und U17 österreichweit gegeneinander an. Dabei müssen die Nachwuchs-BikerInnen ihr Können und ihren Kampfgeist in Technikbewerben aber auch ihr Fahrkönnen im Cross-Country (XCO) unter Beweis stellen. Hier konnte sich der Union Mountainbike Club Koppl in der Vereinswertung von Platz 21 im Jahr 2017 auf Platz 13 im Jahr 2018 verbessern.

Erfolge im Austrian Youngstars Cup
In diesem Jahr hatten gleich zwei Sportler aus Koppl in der U13 ihr erfolgreiches Debut: Filomena Klug wurde in der Endwertung 7. von insgesamt 29 Starterinnen. Für Youngster Oliver Vogl reichte es am Ende ebenfalls zum beachtlichen 7. Platz bei einem starken Starterfeld mit 74 Teilnehmern. Der bereits erfahrene Youngsters-Cup Fahrer Dominik Hödlmoser erkämpfte in diesem Jahr - als einer der Jüngsten in der U15 Klasse – den hervorragenden 12 Platz bei insgesamt 60 Teilnehmern. In der U17 erreichte Florian Mayer bei insgesamt 80 Startern den 45. Platz.

Beliebte Posts aus diesem Blog

MTB-Dualslalom im Bischofswiesen

Nockstein Trophy 2018

Bikeparkpflege